Online Spei­cher mit Sea­fi­le: Kick­start für Anwender

Eine Anlei­tung wie Sie Ihren Account im Sixhop Sea­fi­le Online-Spei­cher ein­rich­ten und wie Sie Datei­en sicher und ein­fach tei­len und aus­tau­schen kön­nen. Holen Sie sich jetzt 1GB Online­speicher kos­ten­los und tes­ten Sie Sea­fi­le!

Account im Online Spei­cher ein­rich­ten

Auf der Platt­form des sixhop.net Sha­red Sea­fi­le Hosting kön­nen Sie sich schnell und ein­fach kos­ten­los 1 GB  zum Tes­ten sichern. Erstel­len Sie sich dazu einen, natür­lich eben­falls kos­ten­lo­sen Account.

https://seafile.sixhop.net/accounts/register/

Für die Regis­trie­rung benö­ti­gen Sie eine E‑Mail Adres­se und müs­sen ein Pass­wort wäh­len. Nach der Regis­trie­rung log­gen Sie sich ein und sehen Ihre Biblio­the­ken.

Biblio­thek ein­rich­ten

Um eine neue Biblio­thek im Online Spei­cher ein­zu­rich­ten, kli­cken Sie oben rechts auf Neue Biblio­thek, wäh­len dann einen Namen, z.B. „Urlaubs­bil­der“, und kli­cken auf absen­den. Sie kön­nen Ihre Biblio­thek auch mit Hil­fe eines zusätz­li­chen Pass­wor­tes ver­schlüs­seln, dadurch erge­ben sich aber eini­ge Ein­schrän­kun­gen beim Tei­len der Biblio­thek mit ande­ren Nut­zern. Wenn Sie nur selbst auf die­se Datei­en zugrei­fen möch­ten, kön­nen Sie damit eine zusätz­li­che Sicher­heits­ebe­ne ein­fü­gen. Sinn­voll ist es natür­lich, nicht das sel­be Pass­wort für den Zugang und die Biblio­thek zu ver­wen­den.

Desk­top Cli­ent

All­ge­mein

Der Desk­top Cli­ent für den Online Spei­cher Sea­fi­le hat zwei gro­ße Vor­tei­le:

  1. Sie haben sehr schnel­len und ein­fa­chen Zugriff auf Ihre Datei­en.
  2. Mit ande­ren geteil­te Datei­en wer­den direkt auf Ihren Rech­ner syn­chro­ni­siert.

Instal­la­ti­on

Laden Sie sich den Cli­ent pas­send zu Ihrem Betriebs­sys­tem her­un­ter und instal­lie­ren Sie ihn auf Ihrem PC. Den Cli­ent gibt es sowohl für Win­dows, Mac OSX als auch für Linux.

Sea­fi­le für Ihr Gerät herunter­laden

Für Win­dows

Für Win­dows 7, 8 & 10
Down­load der Ver­si­on 6.2.11

Für Andro­id

Gehen Sie zum Google Play Store  oder laden sie die App direkt her­un­ter.

Für iPad & iPho­ne

Ver­si­on 2.5 für iOS: Gehen Sie zum App Store oder suchen Sie Sea­fi­le in Ihrem iPad/iPhone.

Ers­ter Start

Nach dem Start des Desk­top Cli­ents wer­den Sie nach dem Ser­ver, ihrem Benut­zer­na­men und ihrem Pass­wort gefragt.

Ser­ver: https://seafile.sixhop.net/

User: Ihre E‑Mail Adres­se

Pass­wort: Ihr gewähl­tes Pass­wort für den Sea­fi­le Zugang

Nach­dem der Zugang ein­ge­rich­tet ist, kön­nen Sie im Cli­ent Ihre Biblio­the­ken sehen. Dar­un­ter wird nun auch die zuvor ange­leg­te Biblio­thek „Urlaubs­bil­der“ ange­zeigt.

Ers­te Biblio­thek syn­chro­ni­sie­ren

Mit neu­em Ord­ner: Mit einem Rechtsklick auf das Wol­ken­sym­bol neben der Biblio­thek bekom­men Sie ein Kon­text­me­nü. Wäh­len Sie den Punkt herunter­laden und syn­chro­ni­sie­ren aus. Danach for­dert der Cli­ent Sie auf, einen Ord­ner aus­zu­wäh­len, in dem der Cli­ent dann einen Unter­ord­ner mit dem Namen der Biblio­thek anle­gen wird. Danach wer­den die Daten aus die­sem Ord­ner in der Cloud gespei­chert.

Mit bestehen­dem Ord­ner: Wenn Sie die Biblio­thek mit einem bestehen­den Ord­ner syn­chro­ni­sie­ren wol­len, sodass die Datei­en aus Ihrem Ord­ner in die­se Biblio­thek gela­den wer­den, kön­nen Sie unten den Link mit vor­han­de­nem Ord­ner syn­chro­ni­sie­ren ankli­cken.

Bestä­ti­gen Sie mit OK und war­ten Sie ab, bis der Cli­ent die Biblio­thek her­un­ter­ge­la­den bzw. syn­chro­ni­siert hat. Nun sehen Sie im Cli­ent neben dem Namen der Biblio­thek statt der Wol­ke einen Haken in einem grü­nen Kreis. Dies kann, je nach Daten­men­ge und Inter­net­ver­bin­dung, eini­ge Zeit in Anspruch neh­men.

Frei­ga­ben

Um Biblio­the­ken und Ord­ner für ande­re frei zu schal­ten, gehen Sie bit­te wie­der auf die Web­seite https://seafile.sixhop.net. Frei­ga­ben sind bis­her nur rudi­men­tär über den Desk­top Cli­ent mög­lich.

Sobald Sie mit der Maus über eine Biblio­thek fah­ren, erscheint auf der rech­ten Sei­te eine Sym­bol­leis­te. Kli­cken Sie auf das Sym­bol mit der Beschrei­bung Frei­ge­ben. Im neu­en Fens­ter kön­nen Sie nun diver­se Mög­lich­kei­ten aus­wäh­len.

Down­load-Link

Mit Hil­fe des Down­load-Links kön­nen Sie auch Benut­zern ohne Account auf die­sem Ser­ver erlau­ben, Datei­en aus der Cloud her­un­ter­zu­la­den. Es kön­nen ein­zel­ne Datei­en oder mit Hil­fe einer Zip-Funk­ti­on gan­ze Ord­ner her­un­ter­ge­la­den wer­den. Zusätz­lich bie­tet Sea­fi­le die Mög­lich­keit, Down­load-Links mit einem Pass­wort zu ver­se­hen.

Upload-Link

Mit Hil­fe des Upload-Links kön­nen Sie Benut­zern ohne Account die Mög­lich­keit bie­ten, Datei­en in Ihren Online Spei­cher hoch­zu­la­den. Auch der Upload-Link kann mit einem Pass­wort ver­se­hen wer­den.

Frei­ga­be für Benut­zer

Wenn die Per­son, mit der Sie an einem Ord­ner oder in einer Biblio­thek gemein­sam arbei­ten möch­ten, auch einen Account auf die­sem Ser­ver besitzt, kön­nen Sie eine Frei­ga­be für die­sen Benut­zer ein­rich­ten. Dazu müs­sen Sie die E‑Mail Adres­se des ande­ren Benut­zers ken­nen, mit der die­ser sei­nen Sea­fi­le-Benut­zer ange­legt hat. Aus­ge­wählt wer­den kann, ob der Benut­zer nur Lesen oder Lesen & Schrei­ben darf.

Frei­ga­be für Grup­pen

Die Frei­ga­be für Grup­pen im Online Spei­cher ist eine Funk­ti­on für erfah­re­ne Nut­zer und Teams. Mit Grup­pen kön­nen Frei­ga­ben ein­fa­cher erteilt wer­den, weil Benut­zer zusam­men­ge­fasst wer­den kön­nen. Sobald ein Benut­zer zu einer Grup­pe hin­zu­ge­fügt oder ent­fernt wird, wer­den damit auch sei­ne Berech­ti­gun­gen für die damit ver­bun­de­nen Biblio­the­ken und Ord­ner ange­passt.

Fazit

Ihre Daten sind mit Sea­fi­le als Online­speicher in einer Cloud gespei­chert und des­halb online von über­all zugäng­lich – Sie brauchen nur Ihre Zugangs­da­ten. Ord­ner und Datei­en kön­nen ein­zeln mit ande­ren Benut­zern geteilt oder auch nur zum Upload/Download frei­ge­ge­ben wer­den. Ein über­sicht­li­cher Desk­top-Cli­ent erleich­tert Ihnen die Syn­chro­ni­sa­ti­on Ihrer Online-Biblio­the­ken mit Ihrem Rech­ner.

Ein gro­ßer Vor­teil gegen­über ande­ren Cloud-Lösun­gen ist, dass sich Ihre Datei­en aus­schließ­lich auf Ser­vern in Euro­pa befin­den. Wir neh­men die Sicher­heit Ihrer Daten auch bei der Über­tra­gung sehr ernst. Des­halb stel­len wir aus­schließ­lich ver­schlüs­sel­te Ver­bin­dun­gen zum Ser­ver zur Ver­fü­gung. Als zusätz­li­che Sicher­heits­ein­stel­lung kön­nen Sie für beson­ders sen­si­ble Daten eine wei­te­re Ver­schlüs­se­lung der Daten selbst mit einem zusätz­li­chen Pass­wort ein­rich­ten.

Die­sen Bei­trag tei­len

Schreibe einen Kommentar