Ein­rich­tung der Google Search Con­so­le

Die Google Search Con­so­le ist ein kos­ten­lo­ser Dienst von Google, mit dem Sie eini­ges über Ihre Web­seite erfah­ren kön­nen:

  • Wie vie­le Besucher hat Ihre Sei­te?
  • Wie sind die­se auf Ihre Sei­te gekom­men?
  • Wel­che Unter­sei­ten sind am Belieb­tes­ten?
  • Wird Ihre Sei­te auch häu­fig über Smart­pho­nes auf­ge­ru­fen?
  • Wie sieht Ihre Web­site in der Google-Suche aus?
  • Nach wel­chen Such­be­grif­fen haben Nut­zer gesucht, die Ihre Web­seite als Ergeb­nis bekom­men haben?

Außer­dem kön­nen Sie als Web­sei­ten­be­trei­ber die Dar­stel­lung Ihrer Web­seite in den Google-Such­ergeb­nis­sen ver­wal­ten und opti­mie­ren, sowie Feh­ler in der Web­seite auf­spü­ren.

Die Google Search Con­so­le wird nicht unbe­dingt gebraucht, damit Ihre Web­seite von Google gefun­den und inde­xiert wird!

Ein­rich­tung der Google Search Con­so­le
4.8 (96.82%) 44 Bewer­tung

Ein­rich­tung der Google Search Con­so­le

Für die Ein­rich­tung der Google Search Con­so­le für ihre Unter­neh­mens­web­sei­te braucht Ihr Unter­neh­men ein eige­nes Google-Kon­to. Wie sie mit ihrer Fir­men­adres­se ein Google-Kon­to erstel­len, erfah­ren Sie in unse­rem Arti­kel „Schritt für Schritt zum Google-Account mit eige­ner E‑Mail Adres­se“. Falls sie schon ein Google-Ana­ly­tics- oder ein Google-Adwords-Kon­to besit­zen, ver­wen­den sie die­ses. Außer­dem müs­sen Sie Zugriff zum Datei­sys­tem Ihrer Web­seite haben – am bes­ten über FTP.

  1. Gehen Sie auf https://www.google.com/webmasters/. Fügen Sie dort alle Vari­an­ten Ihrer URL zu der Con­so­le hin­zu, zum Bei­spiel Ver­sio­nen mit und ohne „www“ sowie alle Varia­tio­nen der Sub­do­mains, zum Bei­spiel: ihrewebseite.de, m.ihrewebseite.de, standorte.ihrewebseite.de. In der Google Search Con­so­le wird jeder Ein­trag als „Pro­per­ty“ bezeich­net.
  2. Jetzt müs­sen Sie veri­fi­zie­ren, dass Sie der Besit­zer der Web­seite sind – sonst könn­te ja jeder auf die Daten Ihrer Sei­te zugrei­fen!

screenshot der Verifizierung der google search console

Es gibt ver­schie­de­ne Mög­lich­kei­ten zur Veri­fi­zie­rung. Wir emp­feh­len Ihnen die Metho­de „HTML-Datei hoch­la­den“. Dazu laden Sie die ver­link­te HTML-Bestä­ti­gungs­sei­te aus dem Brow­ser auf Ihren Com­pu­ter her­un­ter und laden sie anschlie­ßend über Ihren FTP-Zugang auf ihrer eige­nen Sei­te hoch – fer­tig!

Mehr über die Funk­tio­nen der Google Search Con­so­le kön­nen Sie in unse­rem Arti­kel „Funk­tio­nen der Google Search Con­so­le“ nach­le­sen.

 

Die­sen Bei­trag tei­len